DYARAMA hat die kleine Schule im März 2016 aufgebaut weil es auf der Halbinsel Taayaki keine Schule gab - wie übrigens in vielen ländlichen Gebieten von Guinea.

Die Kinder müssten zwei Stunden über Dämme durch die Reisfelder marschieren um zu einer Schule auf dem Festland zu gelangen. Während der Regenzeit sind die Reisfelder überschwemmt. Für die Kinder ist dies nicht zumutbar! Zudem können die Eltern meistens das Schulgeld nicht aufbringen. Sie sind mehrheitlich Fischer und ihr Verdienst reicht kaum für den Lebensunterhalt.

Die Schule wird gänzlich von DYARAMA finanziert und von den Projektleitern vor Ort begleitet und überwacht.

Die Schule ist vorerst provisorisch in einem Holzhangar untergebracht und ist eine Mehrklassen-Klasse, 1 - 3. Klasse. Jetzt muss eine neue Klasse eröffnet werden. Wer die erste bis dritte Klasse durchlaufen hat, soll auch die vierte bis sechste Klasse besuchen können. Zudem melden sich immer mehr Kinder an. Auch für die Kinder der umliegenden Fischerdörfer soll ein Schulbesuch möglich sein. Der Holzhangar mit nur einem grossen Klassenzimmer wird deshalb zu eng.
Mehr von der DYARAMA Schule Taayaki ...


DYARAMA will nun ein grösseres, richtiges Schulhaus mit mehreren Klassenzimmern bauen.

Der Plan des neuen Schulhauses ist so konzipiert, dass in vier Etappen gebaut werden kann: Vorerst drei Klassenzimmer, ein Lehrerzimmer und ein Toilettentrakt für die Kinder, später kann seitlich ein gleicher Komplex angebaut und in der dritten und vierten Etappe das Ganze seitenverkehrt wiederholt werden. Der Innenhof wird als Pausen- und Sportplatz genutzt werden.

Dank der etappenweisen Errichtung kann mit dem Bau möglichst bald begonnen und bei fortlaufender Finanzierung eine Etappe nach der anderen fertig gestellt werden.

Der Bau der Schule wird ebenfalls durch die Projektleiter vor Ort organisiert und überwacht werden.
Das Bauland wird von den Bewohnern von Taayaki zur Verfügung gestellt.
Mehr vom Schulhausbau ...

international, schulhausbau, schule, entwicklungshilfe, afrika, guinea, bildung, kinder

Donations

  1. Anonymous donation

    19 December 2017

    SFr30
  2. Anonymous donation

    19 December 2017

    SFr1,000
  3. Sandy Liniger

    8 December 2017

    SFr50
8 Donations