Tausende von Hunden, Katzenund anderen Heimtieren landen jedes Jahr aus den verschiedensten – teils absurden – Gründen im Tierheim. Viele der älteren Heimtiere warten meist vergeblich auf ein neues Zuhause.

Der Fonds für alte und schwervermittelbare Heimtiere richtet fallbezogen Beiträge an Sektionen des Schweizer Tierschutz STS aus, welche Heimtiere, die infolge ihres Alters oder aus anderen Gründen nicht oder schlecht vermittelbar sind, in Obhut haben und ihnen ein artgerechtes, tierfreundliches Leben ermöglichen, solange sie gesund und lebensfroh sind. Diese Tiere brauchen unseren Schutz und unsere Zuwendung!

Ziele des Fonds

  • Den verlassenen und verstossenen alten Hunden, Katzen und anderen Heimtieren ein artgerechtes, tierfreundliches Leben zu ermöglichen, solange sie gesund und lebensfroh sind.
  • Die 71 STS-Sektionen bei dieser Arbeit zu unterstützen. Die Zahl der Heimtiere, welche aus den verschiedensten Gründen von unseren Sektionen in Obhut genommen werden müssen, steigt dramatisch. Tiere in vorgerücktem Alter sind äusserst schwer zu platzieren und warten daher meist vergeblich auf ein neues Zuhause.
  • Keine unserer Sektionen euthanasiert Tiere, so lange sie gesund und lebensfroh sind. Um die mit dieser Problematik verbundene finanzielle Belastung unserer Sektionen etwas abzufedern, hat der STS einen zweckgebundenen Fonds eingerichtet, welcher jährlich Unterstützungsbeiträge für Tiere ausrichtet, die länger als 6 Monate in den Tierheimen leben, infolge ihres Alters oder aus anderen Gründen nicht oder schlecht vermittelbar sind. Da die Arbeit des STS und seiner Sektionen von der öffentlichen Hand nicht unterstützt wird, sind wir auf Spenden angewiesen.

animals

Donations

  1. Colin Cameron

    17 June 2014

    SFr25
  2. Colin Cameron

    11 June 2014

    SFr40
  3. Richard Newman

    10 June 2014

    SFr50
43 Donations